Mittagschläfchen … auf Finnisch

Jedes Baby schläft anders. In jeder Familie, aber auch in jeder Kultur, finden Eltern verschiedene Wege ihrem Baby einen tiefen und festen Schlaf zu schenken. 

Wir von Benni’s Nest finden es immer wieder interessant, wie unterschiedlich Eltern Ihre Babys zu einem tiefen Schlaf verhelfen. Unsere Oma hat uns dafür einer ihrer Weisheiten mitgegeben:

“Frische und gute Luft gehört zu einem
tiefen und gesunden Schlaf.”

Um diese Weisheit für unsere Kleinsten umzusetzen, öffneten wir vor dem Mittagsschläfchen die Fenster für eine gut durchlüftete Raumatmosphäre. Jedoch haben skandinavische Eltern da eine andere Herangehensweise.

Finnische Babys schlafen draußen!

Wir kennen es: beim Spaziergang an der frischen Luft und das beruhigende Schaukeln lassen das Baby oftmals ruhig einschlafen. Doch wenn man dann zuhause wieder ankommt und das Baby schläft noch tief und fest, lassen viele Eltern den Kinderwagen noch etwas länger auf der Terrasse stehen. In den skandinavischen Ländern, wie zum Beispiel Finnland, wird oft der Spaziergang gleich ausgelassen und der Kinderwagen wird draussen geparkt.
Dort ist es nicht unüblich, das Baby in den Kinderwagen zu legen, es warm einzupacken und es draußen das Mittagsschäfchen verbringen zu lassen. Diese Art zu Schlafen ist in den skandinavischen Ländern fast eine Tradition und lassen die Babys sogar länger und erholsamer schlafen.

Die Jahreszeit spielt dabei auch keine große Rolle. Daher ist es im Winter auch ein normaler Anblick, wenn man den einen oder anderen Kinderwagen auf einem Balkon oder vor einem Café stehen sieht. Dabei achten die Eltern darauf, ihr Baby warm einzupacken und den Kinderwagen dem Wetter enstsprechend auszustatten. So ist das Kind von äußeren Einwirkungen wie Wind, Regen und Schnee geschützt.

Schlaf im vertrauten Heim

Ist das Wetter oder die Temperatur draußen doch nicht optimal und das Kind schläft im vertrauten Heim, ist die frische Luft und Luftzirkulation nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des tiefen und festen Schlafs. Es ist ganz einfach und auch durch Studien wie etwas die der University of Technology in Eindhoven ( Niederlande) belegt: Geöffnete Fenster führen zu niedrigeren Kohlendioxid-Werten – und das wiederum bedeutet besseren Schlaf. Wer bei geringerer Kohlendioxid-Konzentration im Bett liegt, schläft tiefer und hat weniger Unterbrechungen im Schlaf. Dabei soll aber der Wärmeaustausch und die allgemeine Luftzirkulation – besonders bei Babys und Kindern – nicht zu kurz kommen. Deswegen haben wir mit Hebammen und Ärzten ein gut durchdachtes Lüftungssystem bei unseren Zirbenbetten integriert. Die Öffnungen an den Seitenteilen des Minibettes und Babybettes, der integrierter Lattenrost und die luftdurchlässige Naturmatratze garantieren für eine perfekte Luftzirkulation. Ach ja, und durch die Verwendung von unbehandeltem Zirbenholz aus den Alpen im bewährten “Benni’s Nest Stil” schläft es sich umso schöner.

Fixer Lattenrost beim Benni’s Nest Kinderbett

10% Adventrabatt!

Schenken Sie dieses Jahr einen tiefen, erholsamen Schlaf & erhalten Sie
10% Rabatt auf Ihren Gesamteinkauf.
(gültig bis 24. Dezember 2022)

Ihr Code: WEIHNACHTEN10
Jetzt einkaufen
close-link

10% Adventrabatt!

Schenken Sie dieses Jahr einen tiefen, erholsamen Schlaf & erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren Gesamteinkauf.
(gültig bis 24. Dezember 2022)

Ihr Code: WEIHNACHTEN10
Jetzt einkaufen
close-link