Detox im Kinderzimmer

Gerade zu Beginn des Jahres ist Detox ein großes Thema. Entgiftung, dem Körper Gutes tun, auf seine Gesundheit achten, all diese Dinge haben eindeutig Neujahrsvorsatzpotenzial. Detox im Baby- oder auch Kinderzimmer ist bei uns aber das ganze Jahr über angesagt und wir haben zu diesem Thema ein paar Tipps für euch. Denn ein gesunder und tiefer Babyschlaf ist von vielen Faktoren abhängig, die aber alles andere als kompliziert sind. Natürlichkeit und vor allem auch Sicherheit sind die wichtigsten Grundpfeiler bei der Einrichtung eines Kinderzimmers.

Natürlichkeit

9 Monate wird das Baby von Fruchtwasser umhüllt sanft im Mutterleib geschaukelt und dann ist es plötzlich da. Dieses zarte, kleine Wesen ist von Kopf bis Fuß perfekt und nichts soll ihm Schaden zufügen. Schon gar nicht die Einrichtung im Kinderzimmer!

Unbehandeltes, schadstofffreies Holz ist Werkstoff Nummer 1 für das Babyzimmer. Benni’s Nest punktet hier eindeutig mit seinem naturbelassenen Zirbenholz, und garantiert absolute Schadstofffreiheit. Kein Lack, kein Metall und kein Plastik – nur pures Zirbenholz und eine Matratze aus Kapokfasern. So betten wir das Baby mit ruhigem Gewissen.

Leider sind giftige Lacke, Leime und Kunststoffe oft Bestandteil billiger Kindermöbel – diese Inhaltsstoffe sind sehr fragwürdig und haben in einem Babyzimmer nichts verloren.

 Auch bei Textilien, die das Neugeborene weich und warm einhüllen, lohnt es sich genauer hinzuschauen. Alle Artikel aus der Benni’s Nest Collection, sind frei von Schadstoffen und aus 100% österreichischer Bio-Baumwolle gefertigt. Das Badetuch, das Spannbettlaken und das Leintuch aus der Collection sind auch hier für uns die erste Wahl bei der Grundausstattung.

 Sicherheit

Alle Möbel im Baby-oder Kinderzimmer müssen kippsicher sein. Schränke, Kommoden und ähnliches sollten am besten fest mit der Wand verdübelt werden, denn heute noch ein Säugling in Rückenlage, entdeckt wenige Monate später ein neugieriges Kleinkind seine Umgebung.

Auch wenn das Kleinkind keinen Schlafplatz mehr im Nestchen findet, wird es im Handumdrehen zu einer stabilen Sitzbank, die zum sich Hochziehen und erstem Entlanglaufen einlädt.

Processed with VSCO with f2 preset

Digital Detox

Die ständige Vernetzung sollte spätestens an der Tür zum Babyzimmer halt machen. In einem Schlafraum, egal ob für Kinder oder Erwachsene, sollte nichts klingeln, piepen, leuchten oder blinken. Herzlich willkommen hingegen sind selbstgesungene Schlaflieder und Gute-Nacht-Geschichten.

 Lärm-Detox

In unserer hektischen und schnelllebigen Welt geht es oftmals ganz schön laut zu. Das ist ein guter und wichtiger Grund, es gerade deshalb zu Hause etwas ruhiger angehen zu lassen. Benni’s Nest erzeugt durch seine geschlossene und beschützende Form ein spezielles Mikroklima, welches vor störenden Umgebungsgeräuschen abschirmt.

Alle diese Tipps lassen sich natürlich auf die gesamten 4 Wände anwenden, denn in den meisten Fällen ist das Baby auch da wo die restliche Familie ist und verbringt nicht sehr viel Zeit in seinem eigenen Zimmer. Benni’s Nest ist leicht und mobil und bringt die nötige Portion Natürlichkeit und Sicherheit in jeden Raum. 


->> Hier geht’s zu unseren Produkten